/ HowTo

Windows 8 - Maus bleibt in der Ecke hängen

Wer unter Windows 8 mit mehreren Bildschirmen arbeitet, wird sich mitunter daran stören, dass die Maus in den Ecken "hängenbleibt". Sinn des Ganzen ist natürlich, die Charmbar rechts bzw. die Übersicht über die offenen Programme links oben zuverlässiger aufrufen zu können. Nun gibt es für die Charmbar den Shortcut Windowstaste-C und zwischen den Programmen wechsle ich mit Alt-Tab - die Funktion ist also nur lästig für mich.

Es gibt also zwei Möglichkeiten:

  1. aktive Ecken abschalten
  2. Das "Hängenbleiben" abschalten. Über die Konfigurationsoptionen geht das offenbar nicht, aber in der Registry findet sich der Key HCKU/ControlManager/Desktop/MouseCornerClipLength. Voreingstellt ist der Wert 6 (Sekunden hängenbleiben) - eine Änderung auf 0 befreit den Mauszeiger von dieser Hemmung.