Gmail via Squirrelmail

Nicht von überall ist z.B. GMail erreichbar - Abhilfe kann hier SquirrelMail schaffen. Hierzu muss der IMAP-Zugriff in GMail aktiviert werden.Man nehme etwas Webspace (mit PHP), lade Squirrelmail hoch und stelle dann fest, dass man keinen shell-Zugriff hat. Zum Glück gibt es auch dafür eine Anleitung, wie die Datei config.php im config-Ordner angepasst werden muss. In der Datei presets.txt im docs-Ordner gibt es sogar bereits Voreinstellungen. Der GMail-support ist noch experimentiell, aber bei mir klappt's eh schon recht gut.Zum einfacheren finden hier noch die Liste der Einstellungen: imap_server_type = gmail default_folder_prefix = (is set to empty string) trash_folder = [Gmail]/Trash default_move_to_trash = true sent_folder = [Gmail]/Sent Mail draft_folder = [Gmail]/Drafts auto_create_special = false show_prefix_option = false default_sub_of_inbox = falseshow_contain_subfolders_option = false optional_delimiter = / delete_folder = true force_username_lowercase = false domain = gmail.com imapServerAddress = imap.gmail.com imapPort = 993 use_imap_tls = true imap_auth_mech = login smtpServerAddress = smtp.gmail.com smtpPort = 465 use_smtp_tls = true smtp_auth_mech = login pop_before_smtp = false useSendmail = falseViel Spaß damit.